18 1 / 2014

"Lies die Bibel, bet jeden Tag, wenn du wachsen willst!"
Die meisten kennen dieses Lied und das nicht nur auf Deutsch, sondern noch in allen möglichen anderen Sprachen. Englisch, Französisch, Russisch, Portugiesisch und und und…
Das ist einer der kürzesten Kinderlieder, aber wahrscheinlich das Lied, was wir in den meisten Sprachen kennen. Ich habe mich gefragt, warum das so ist.
Es ist wohl einer der wichtigsten Aufforderungen an einen Christen: Lies die Bibel, bet jeden Tag! und warum soll man das tun? Damit man geistlich wächst!
Diese Wahrheit, die muss in jeder Sprache jedem Christen weitergegeben werden und diese Aufforderung brauchen nicht nur die Kinder, sondern wir alle ganz besonders.
In letzter Zeit hatte ich einige Gespräche. Jugendliche sagen, dass es ihnen nicht gut geht. Sie sagen: Markus, das was du sagst, das weiß ich alles, ich will es auch, aber es klappt nicht.
Die erste Frage die ich dann stelle ist, wie es mit der Stillen Zeit, dem Bibellesen und dem Gebet aussieht. Und die Antwort kenne ich dann auch schon: es sieht da schlecht aus. Die eigentlich Lösung auf alle Probleme ist Bibel lesen und Beten. Dann heißt es immer wieder: Ich kann es ja nicht. Das ist doch die normale Folge davon, dass es mir schlecht geht.
Und das ist falsch. Es stimmt nicht, dass keine Stille Zeit machen die Folge davon ist, dass es einem schlecht geht. Es ist umgekehrt: Uns geht es geistlich schlecht, weil wir das Bibellesen und Gebet vernachlässigt haben. Nicht andersrum!
Wenn du also in so einer Phase bist, dass es dir schlecht geht, du das Richtige kennst und es auch willst, dann nimm einfach die Bibel zur Hand, zwing dich dazu und lies darin und fang an mit Gott zu reden. Sag ihm was du fühlst und willst. Und dann bleib dabei, jeden Tag! Dann wird die Folge davon sein, dass es dir geistlich besser gehen wird und du wachsen wirst.
Lies die Bibel, bet jeden Tag, wenn du wachsen willst!
#Nur du Jesus!!
(m)

"Lies die Bibel, bet jeden Tag, wenn du wachsen willst!"

Die meisten kennen dieses Lied und das nicht nur auf Deutsch, sondern noch in allen möglichen anderen Sprachen. Englisch, Französisch, Russisch, Portugiesisch und und und…

Das ist einer der kürzesten Kinderlieder, aber wahrscheinlich das Lied, was wir in den meisten Sprachen kennen. Ich habe mich gefragt, warum das so ist.

Es ist wohl einer der wichtigsten Aufforderungen an einen Christen: Lies die Bibel, bet jeden Tag! und warum soll man das tun? Damit man geistlich wächst!

Diese Wahrheit, die muss in jeder Sprache jedem Christen weitergegeben werden und diese Aufforderung brauchen nicht nur die Kinder, sondern wir alle ganz besonders.

In letzter Zeit hatte ich einige Gespräche. Jugendliche sagen, dass es ihnen nicht gut geht. Sie sagen: Markus, das was du sagst, das weiß ich alles, ich will es auch, aber es klappt nicht.

Die erste Frage die ich dann stelle ist, wie es mit der Stillen Zeit, dem Bibellesen und dem Gebet aussieht. Und die Antwort kenne ich dann auch schon: es sieht da schlecht aus. Die eigentlich Lösung auf alle Probleme ist Bibel lesen und Beten. Dann heißt es immer wieder: Ich kann es ja nicht. Das ist doch die normale Folge davon, dass es mir schlecht geht.

Und das ist falsch. Es stimmt nicht, dass keine Stille Zeit machen die Folge davon ist, dass es einem schlecht geht. Es ist umgekehrt: Uns geht es geistlich schlecht, weil wir das Bibellesen und Gebet vernachlässigt haben. Nicht andersrum!

Wenn du also in so einer Phase bist, dass es dir schlecht geht, du das Richtige kennst und es auch willst, dann nimm einfach die Bibel zur Hand, zwing dich dazu und lies darin und fang an mit Gott zu reden. Sag ihm was du fühlst und willst. Und dann bleib dabei, jeden Tag! Dann wird die Folge davon sein, dass es dir geistlich besser gehen wird und du wachsen wirst.

Lies die Bibel, bet jeden Tag, wenn du wachsen willst!

#Nur du Jesus!!

(m)

  1. von nc-normalechristen gepostet